Mallorca Aktivitäten

3 Dinge, die du in Deinem Mallorca Urlaub nicht verpassen darfst

Eine Reise nach Mallorca sollte nicht ausschließlich am Strand und mit Party, sondern mit Aktivitäten verbunden sein. Die spanische Insel Mallorca bietet euch viele Möglichkeiten, die weit über den Ruf der Insel hinausgehen. Wandern und Radfahren sind nur ein geringer, jedoch beliebter Teil. Ebenfalls könnt ihr euch für Aktivitäten im Wasser entscheiden, die rund um die Insel angeboten werden. Ein Highlight stellen die Sehenswürdigkeiten dar, die sich mit Bewegung verbinden lassen. Die Touren können individuell ausgesucht oder in einer geführten Gruppe unternommen werden.

Die interessantesten Unternehmungen

Beim Sightseeing zeigen sich die unterschiedlichen Interessen der verschiedenen Menschen. Die Geschichte, Optik oder die Besonderheiten einzelner Orte und Plätze sorgen dafür, dass diese Aktivitäten ein Muss im Urlaub sind. Ebenfalls verhält es sich mit den folgenden Plätzen, die sich auf Mallorca befinden. Sie machen den Besuch der Insel Mallorca unvergesslich und können zugleich zu romantischen Stunden bei den Aktivitäten beitragen.

Kathedrale von Palma

Palma, die Hauptstadt von Mallorca, hat vieles zu entdecken. Dies trifft vor allem auf die Kathedrale von Palma de Mallorca zu, die nicht zu übersehen ist. Als Teil der Mallorca Aktivitäten könnt ihr euch spontan für diese Unternehmung entscheiden. Die Geschichte des Bauwerks, bezogen auf die Bauphase bis zur Fertigstellung zog sich über mehrere Jahrhunderte. Mit einer Länge von 110 Metern und einer Breite von 33 Metern solltet ihr euch einen Besuch nicht entgehen lassen. Die bunten Fenster sind nur ein Teil des Innenraumes, dem besondere Aufmerksamkeit zu schenken ist. Dabei gibt weitere Aufmerksamkeit den Glocken, die teilweise aus dem Jahr 1312 stammen.

Cap Formentor

Cap Formentor auf Mallorca

Das Cap Formentor stellt den nördlichsten Punkt von Mallorca dar. Zugleich befindet sich das Cap am östlichen Ende der Halbinsel Formentor, die sich an Mallorca befindet. Ein Besuch lohnt sich unter anderem durch die gebotene Aussicht, die von der Steilküste im Norden von Mallorca gegeben wird. 1892 wurden die heutigen Elemente auf diesem Felsen errichtet. Dies bedeutete, dass die Wege trittsicher und stolperfest gemacht wurden. Zugleich wurde ein Leuchtturm am Cap erreichtet, der eine beliebte Touristenanlaufstelle auf Mallorca ist. Pflanzenliebhaber kommen bei dieser der Aktivitäten auf Mallorca auf ihre Kosten. Um den Leuchtturm wurden seltene Pflanzen gepflanzt, denen einen besonderer Schutz zukommt. Das Farbenspiel am Horizont bei Sonnenaufgang wird lange in Erinnerung der Ausflüge bleiben.

Coves del Drac

Mallorca ist unter anderem durch die zahlreichen Höhlen bekannt. Ein kleiner Teil ist offen für Touristen zugänglich. Zu den besten und bekanntesten Höhlen zählt die Coves del Drac auf Mallorca. Bei diesen Aktivitäten ist eine Wanderung durch die Höhle erforderlich, die durch das umfangreiche Höhlensystem führt. Die Führungen zeigen die beeindruckende Seite der Natur, die mit besonderen Erlebnissen verbunden sind. Die Bewohner wussten schon lange vor der Begehung von der Existenz dieser Höhle auf Mallorca. 1339 wurden Soldaten mit der Untersuchung der Höhle auf Mallorca beauftragt. Die Erkenntnisse wurden auf Karten festgehalten, die ins Königshaus gebracht wurden. Die weiteren Begehungen wurden mit größeren Abständen durchgeführt. Diese der Sehenswürdigkeiten auf Mallorca stellt bis heute ein besonderes Erlebnis dar. Die Touren werden ausschließlich als Führung angeboten und bieten den Touristen auf Mallorca entsprechende Sicherheit. Bei den Führungen bekommt ihr zahlreiche Informationen über die Höhlen und Mallorca.

Kultur als wesentlicher Teil der Aktivitäten auf Mallorca

Die Auswahl der Aktivitäten, die ihr auf Mallorca unternehmen könnt ist lang. Besondere Highlights, solltet ihr in eine Tour integrieren, um Mallorca kennenzulernen. Von Palma de Mallorca bis zum Cap Formentor könnt ihr vieles erleben, was euren Vorstellungen entspricht. Es spielt keine Rolle, ob die Unternehmungen auf Mallorca mit dem Fahrrad, als Rucksacktour oder mit dem Mietwagen erfolgen. Entscheidend ist, dass ihr euch mit Mallorca auseinandersetzt und das Gebirge Tramuntana und die Aussicht bewundert.